das Zucchinibrot Rezept

Hallo Ihr Lieben, nach einer etwas längeren Pause melde ich mich nun heute mit einem ganz besonders leckeren Rezept zurück.

Nun ist sie ja mal wieder da Zucchinizeit. Jeder der im Garten ein paar von diesen Pflanzen hat kennt eigentlich dieses große Problem. Man freut sich am Anfang noch über die prächtigen Früchte, welche die Pflanze trägt und nach ein Paar Zucchinigerichten gehen einem entweder die Ideen aus oder es hängt einem schon zum Hals raus. 

Und für alle die noch auf der Suche nach einem richtig geilen Zucchinibrot sind, mit dem Ihr eure Mutti oder eure Oma beeindrucken könnt, habe ich dieses geniale Rezept heute für euch.

Alles was ihr dafür braucht sind folgende Zutaten:

  • 360g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 4 TL Zimt
  • 600g geriebene Zucchini
  • 3 Eier
  • 120g Apfelmus
  • 100 ml Rapsöl
  • 300g Zucker
  • 4 TL Vanilleextrakt
  • 150g Walnüsse
  • Mehl und Butter zum einfetten der Form

So und nun geht es an eingemachte. Als erstes kannst du dir deine Backform zur Hand nehmen und diese mit etwas Butter einfetten und anschließend mit Mehl bestäuben.

Nun gibst du in eine Schüssel das Mehl und vermischt es gründlich mit dem Salz, dem Natron, dem Backpulver und dem Zimt. Sofern du es noch nicht wie ich getan und die Zucchini bereits gerieben hast, ist dies nun an der Reihe.

In einer Mixschüssel vermischt du danach die Eier, den Apfelmus, das Öl, den Zucker und das Vanilleextrakt miteinander. Im Anschluss daran rührst du nach und nach die Mehlmischung unter, bis es einen glatten Teig ergibt.

Wenn du alles gut miteinander vermischt hast, zerhackst du deine Walnüsse. Ich habe dies mit einem scharfen Küchenmesser getan.

Danach gibst du die geriebene Zucchini und die gehackten Walnüsse zu dem Teig und verrührst alles gut miteinander.

Nun ist dein Teig fertig und du kannst ihn in die vorbereitete Backform geben. Wenn der ganze Teig in der Backform ist, streiche ich diesen immer nochmal glatt damit er sich auch gleichmäßig verteilt in der Form.

Nun kannst du ihn für 45 bis 60 Minuten bei 180 °C in den Backofen geben.

Wenn er durchgebacken ist, lass ihn noch ein wenig abkühlen bevor du ihn aus der Form nimmst. Ansonsten könnte dir dein Zucchinibrot brechen.

Und nun lass es dir schmecken! Tschüssi sagt Sophie!

Teile mein Wissen mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar