Zahneinschuss

“Des einen Freud, des anderen Leid”

Dieser Spruch passt meiner Meinung sehr gut zu diesem Thema. Als frischgebackene Eltern freut man sich auf diesen Moment… der Durchbruch des ersten Zahnes seines Kindes. An was man als Mutter oder Vater aber im ersten Moment nicht gleich denkt, dass manche Kinder ziemlich stark unter dem Zahneinschuss leiden und es ihnen sehr doll weh tut. Manche Kinder stecken es aber auch super gut weg und beschweren sich kein einziges Mal.  Diesen Eltern kann ich nur sagen: ” Herzlichen Glückwunsch, euch bleiben eure Nerven erhalten und schreckliche Stunden erspart”.

Vorgestern Nacht und gestern Morgen waren wohl die schlimmsten Stunden an mir vorbeigegangen, seit dem Ilias auf der Welt ist. Er fing ab ca. 23:00 Uhr Abends stündlich an jämmerlich zu weinen und sich zu beschweren um dann wieder mit Beißring oder Finger im Mund einzuschlafen. Ab ca. 6:00 Uhr verkürzte sich der Abstand auf jeweils eine halbe Stunde. Und was ist das schlimmste was in so einer Situation passieren kann? Richtig! Wenn du deine Hilfsmittel und deine Medizin mit der du dich genau auf diese Situation probiert hast vorzubereiten nicht findest. Bereits vor einer Woche haben wir uns die homöopatischen Kügelchen Osanit eingedeckt und natürlich im Ernstfall waren sie jetzt nicht auffindbar. Ich begann strategisch jeden Raum und jede Ecke danach abzusuchen, aber NICHTS! Ich bekam fast einen Heulanfall! Und dann die Erleuchtung, ich schob das Beistellbett zur Seite und da lag sie meine Rettung. Nach dreimaliger Verabreichung aller 30 Minuten zeigte es schließlich Wirkung und wir konnten mit Ihm ein wenig vor die Tür gehen zum spazieren und einkaufen.

Wir machten uns schnellen Fusses auf den Weg in die nächste Drogerie. Denn schon während der Schwangerschaft hatten wir uns vorgenommen Ilias während des Zahneinschusses eine Bernsteinkette um den Hals zu hängen. Denn laut den Erzählungen der Oma meines Freundes, hat diese bei ihm bereits zu einem Schmerzfreien Zahneinschuss verholfen. Und jeder kennt das Omas haben immer Recht. Also schmückt Ilias seinen Hals nun ein hübsches Bernsteinkettchen und was soll ich sagen seit ist er wieder ausgeglichener und schläft wieder etwas länger am Stück.

Tschüssi sagt Sophie

Teile mein Wissen mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar